Über mich

Ich wurde 1969 in Köln, als fünftes Kind, in eine Großfamilie geboren.

 

Nach meiner schulischen Laufbahn begann ich eine Berufsausbildung zur Fotofachverkäuferin.Im Laufe der Ausbildung erkrankte ich an Schuppenflechte, beide Handinnenflächen und beide Fußsohlen waren sehr stark betroffen. Trotz ärztlicher Behandlung trat wenig Besserung ein. Nach zwei Jahren beendete ich die Ausbildung, da mein gesundheitlicher Zustand weder für mich, noch für meinen Chef tragbar war. Glücklicher Weise bekam ich kurze Zeit darauf eine Anstellung als Verkäuferin, in der ich nach meiner Leistung und nicht nach meinem Äußeren beurteilt wurde. Mit dieser Wendung besserte sich auch meine Schuppenflechte.

 

Mit Anfang zwanzig heiratete ich und bekam zwei wunderbare Kinder. Die Ehe hielt jedoch nicht lange. Ich zog mit meinen beiden Kindern von Köln in das schöne Vorgebirge. Alles Alte ließ ich hinter mir und startete noch mal neu durch. Sogar meine Schuppenflechte verabschiedete sich Dank meiner neuen homöopathischen Ärztin.

 

Ich besuchte eine Bildungseinrichtung für Erwachsene in Brühl und machte dort meinen Abschluss in der Fachoberschulreife. Kurze Zeit danach bekam ich eine Festanstellung als Ergänzungskraft in einem Kindergarten der Stadt Bornheim.

 

Mittlerweile arbeite ich seit 16 Jahren in diesem Beruf und jeder Tag ist immer aufs Neue eine wunderbare Herausforderung.

 

In dieser Zeit absolvierte ich viele Fortbildungen, u.a. eine Ausbildung der IHVO zur Fachkraft für Hochbegabtenförderung im Vorschulbereich unter der Leitung von Barbara Teeke und eine Externenprüfung zur Kinderpflegerin.

 

2009 bekam mein Leben nochmals eine Wendung. Ich erkrankte an Krebs und wurde damit 18 Monate aus dem aktiven Leben gezogen.

 

Gemeinsam mit meiner liebevollen Familie, meiner großen Schwester, die mich die ganze Zeit mit Heilbehandlungen (Reiki, Klangmassagen etc.) unterstützte, tollen Freunden, die da waren, wenn ich sie brauchte, guten Ärzten, Therapeuten und einem Heiler, kehrte ich gesund ins Leben zurück.

 

                          Dafür dank ich Euch allen!

Danke !!!

Diese Wendung zeigte mir einen neuen Weg, den spirituellen Weg.

Während meiner Auszeit hatte ich genügend Zeit, um mich mit der Spiritualität, die immer wieder Thema in meinem Leben war, genauer auseinander zu setzen. Da ich eine zweite Chance erhalten hatte, entstand der tiefe Wunsch mehr über das Leben und was danach kommt, wissen zu wollen. Ich entschloss mich zu einer Ausbildung als Rückführungs-/ Reinkarnationstherapeutin bzw.-trainerin  bei Rita von Assel. Die unglaublichen Erfahrungen, die ich dort gemacht habe veränderten mein Leben, was mich dazu bewegte, die Heiler- Ausbildung ergänzend hinzuzufügen.

Alle meine Erfahrungen, die Heilung auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene, das Lösen von Blockaden und Ängste, bestärkten mich, dieses Wissen mit anderen Menschen teilen.

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht mein Wissen weiterzugeben, sowohl in Heilbehandlungen als auch in Seminaren.

Jeder Mensch hat die Möglichkeit eine positive Wendung in seinem Leben herbei zu führen.

 

„Der Weg ist das Ziel!“

                                                                                                                                 
 
Maria Montessori